Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Das aktuelle Lesefest-Programm

LesepferdAm 15. Mai startet das vierte Hochheimer Lesefest. Sechs Tage lang finden an unterschiedlichen Veranstaltungsorten über 50 abwechslungsreiche und kostenlose Veranstaltungen und Aktionen rund ums Buch und das Lesen statt. Autoren wie Chrisitan Eckert, Meike Haas, Okko Herlyn, Ute Krause, Melanie Mühl, Maja Nielsen, Kai Pannen, Ursula Poznanski, Inga Ramcke und Dirk Reinhardt werden mit ihren Lesungen begeistern. Liedermacher Wolfgang Hering und André Gatzke mit seiner Spiele-Show Kinder zum Mitmachen animieren. Auf keinem Lesefest fehlt die "Trommelwelt". Dieses Mal wieder mit Mario Argandona, der über 400 Djembes im Gepäck hat. Insgesamt 30 Kooperationspartner tragen dazu bei, dass Kinder und Jugendliche Literatur mit allen Sinnen erfahren können.

Hinweise zur Orientierung

Das Programm ist in drei Kategorien eingeteilt. Zu den öffentlichen Veranstaltungen sind alle herzlich eingeladen, Kinder und Jugendliche können kostenfrei teilnehmen. Da viele Veranstaltungen am Vormittag in Kitas und Schulen stattfinden, sind diese hier als interne Veranstaltungen gekennzeichnet und nur für bereits im Vorfeld abgestimmte Gruppen und Teilnehmer vorgesehen. Das Lesefest-Finale am Samstag, den 20. Mai 2017, von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Gelände des Antoniushauses ist dann der schöne Abschluss einer herrlichen Lesewoche.

Eintrittskarten

Alle Veranstaltungen der  Lesewoche sind für Kinder und Jugendliche kostenlos.
Erwachsene zahlen gelegentlich Eintritt. Eintrittskarten sind in der Buchhandlung Eulenspiegel, Weiherstr. 16, 65239 erhältlich. Sie können die Karten auch telefonisch unter der 06146 - 4615 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! dort reservieren.

Das Programmheft "Hochheim liest 2017"

Wer sich das Programmheft als pdf herunterladen möchte, bitte einfach auf die Grafik klicken.