Developed in conjunction with Ext-Joom.com

 

Das öffentliche Programm für Alle

Folgende Veranstaltungen finden Nachmittags oder Abends statt und alle Interessierten können diese Angebote besuchen. Manche Veranstaltungen haben eine begrenzte Teilnehmerzahl, sodass eine Anmeldung dazu erforderlich ist.

Eintrittskarten

Alle Veranstaltungen der  Lesewoche sind für Kinder und Jugendliche kostenlos.
Erwachsene zahlen gelegentlich Eintritt. Eintrittskarten sind in der Buchhandlung Eulenspiegel, Weiherstr. 16, 65239 erhältlich. Sie können die Karten auch telefonisch unter der 06146 - 4615 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! dort reservieren.

 

Jedes Kind kann irgendwas

Ein Musical

Montag, 15. Mai 2017
12.20 bis 13 Uhr
Mehrzweckraum der Astrid-Lindgren-Schule
Für Kinder von 5 bis 11 Jahren

Kinder haben Rechte. Sie brauchen Platz und die Möglichkeit, ihre Talente zu entdecken und zu erproben. Was aber tun, wenn Andere darüber
bestimmen wollen, was Kinder machen, welches Hobby sie haben und wo sie spielen sollen?

Da hilft alles nichts, da müssen die Kinder selber ran! Bibi, Matze, Tina und Ella schaffen das in diesem Musical zusammen wunderbar.

Verbindliche Anmeldung bitte im Sekretariat

Tel.: 06146 - 83410.

zurück

 

Martin Luther: Glaube versetzt Berge

Abenteuer! Maja Nielsen erzählt

Montag, 15. Mai 2017
15 Uhr
Gemeindesaal der Evangelischen Kirche
Ab 10 Jahren
Eintritt: 6 €, Kinder und Jugendliche frei

Kann Wissen Spaß machen? Unbedingt! Jedenfalls dann, wenn Maja Nielsen dabei im Spiel ist. In ihrem Jugendsachbuch und ihrem Hörbuch über Martin Luther hat sie nicht nur die Geschichte des wohl bekanntesten Reformators und seinen Werdegang umfassend recherchiert und lebendig aufbereitet. Bei ihren mitreißenden Veranstaltungen zieht die Vorlesekünstlerin obendrein das gesamte Publikum in ihren Bann! Deshalb ist sie bei „Hochheim liest“ immer wieder ein gern gesehener Gast.

zurück

 

Als die Raben noch bunt waren

Bilderbuchkino

Montag, 15. Mai 2017
16 Uhr
Stadtbücherei Hochheim
Für Kinder ab 4 Jahren

Früher sahen die Raben prächtig aus, mit ihren rosa-violetten, gelb-grün getupften oder hellblauen Schwanzfedern mit orangeroten Streifen – geradezu kunterbunt. Doch sie stritten sich dauernd, denn jeder behauptete, der Schönste zu sein. Da passierte etwas Unerwartetes, das die Welt der Raben völlig auf den Kopf stellte. Im Anschluss an das Vorlesen
wird gemeinsam rund um die Geschichte gebastelt.

zurück

 

Was Jugendliche heute wirklich denken

Lesung mit Melanie Mühl

Montag, 15. Mai 2017
20 Uhr
Gemeindesaal der Evangelischen Kirche
Eintritt: 8 €, Jugendliche frei

Melanie Mühl wollte wissen, wie Jugendliche ticken. Sie hat mit Jugendlichen gesprochen, ihnen gemailt und mit ihnen über WhatsApp kommuniziert. Erstaunlich ausführlich und offen erzählen die Jugendlichen der Autorin, was sie bewegt, wie sie sich gegen Mobbing wehren, was ihnen Liebe, Sex und Freundschaft bedeuten und wovon sie träumen.
Feststeht: Von vielen Vorurteilen müssen wir uns verabschieden. Jugendliche haben ziemlich genaue Vorstellungen von einem guten Leben. Wie diese aussehen, wird die Frankfurter FAZ-Redakteurin Melanie Mühl berichten.

zurück

 

Auf die Trommel, fertig, los!

Eine Trommel-Abenteuerreise rund um die Welt

Dienstag, 16. Mai 2017
14.30 - 15.30  Uhr
In der Turnhalle der Weinbergschule
Für die Kitas Tausendfüßler, Rappelkiste und Apfelbaum

Mittwoch, 17. Mai 201714.30 - 15.30 Uhr
Astrid-Lindgren-Schule
Für Geschwister, Eltern und alle Interessierten

Donnerstag, 18. Mai 201714.30 - 15.30 Uhr
Weinbergschule
Für Geschwister, Eltern und alle Interessierten

Für jedes Kind hat das „Trommelwelt“-Team eine Djembe im Gepäck. In Workshops werden die Kinder morgens mit den Trommeln vertraut gemacht. Während sie Rhythmen üben, reisen sie mit Trommelinho um die Welt und lernen dabei andere Sprachen und Kulturen kennen:
Was singen die Kinder in Brasilien? Wie tanzen die Kinder in Afrika? Können Kängurus in Australien mit den Füßen trommeln? Wie trommelt, tanzt und singt man in anderen Ländern?

Bei den Nachmittagskonzerten zeigen die Kinder ihr Können. Dazu ist jeder eingeladen. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

zurück

 

A wie Apfel, B wie Birne, C wie Chamäleon

Bastle Deinen Lieblingsbuchstaben

Dienstag,  16. Mai 2017
15.30 - 17.30 Uhr
Für alle interessierten Familien
Familienzentrum Mamma mia e.V.

Jedes Kind und jeder Erwachsene ist eingeladen, im Familien-Bastel-Treff seinen Lieblingsbuchstaben, Lieblingswort oder den eigenen Namen kreativ umzusetzen. Die Buchstaben können gedruckt, gestempelt, gemalt, geklebt und geschnitten werden.

zurück

 

Schurken-Strasse 7

Lesung mit Meike Haas

Dienstag, 16. Mai 2017
17 - 18 Uhr
Veranstaltungsort: Gewölbekeller des Hochheimer Weinbaumuseums

In dieser Straße stimmt was nicht! Das merkt Lina sofort, als sie neu einzieht. Gemeinsam mit Wendelin begibt sie sich auf Jagd nach schrägen Schurken mit magischen Fähigkeiten. Bretter knarren, Türen klappern und die jungen Zuhörer müssen herausfinden, wie man den seltsamen Lauschapparat aus Geifermanns Schuppen zum Laufen bringt. Ein schaurigschöner Gruselnachmittag mit der Autorin Meike Haas.

Verbindliche Anmeldung unter Tel.: 06146 - 900141 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zurück

 

Dialogische Bilderbuchbetrachtung

Workshop für Eltern und Pädagogen

Dienstag, 16. Mai
19.30 Uhr
Für Eltern, Erzieher, Vorlesepaten und alle Interessierten

In einer kurzen Einführung wird die Bedeutung der Dialogischen Bilderbuchbetrachtung mit dem Ziel der Sprachförderung vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die Bücher lieben und mit Kindern in den Dialog darüber treten wollen. Dazu lernen Sie Bücherkisten kennen. In den Kisten sind allerlei Gegenstände enthalten, die Bezug zu den Bilderbüchern haben. Durch den Einsatz gelingt es Ihnen, Kinder aktiv in die Geschichte einzubinden und gleichzeitig neue Wörter gegenständlich erfahrbar zu machen.

Verbindliche Anmeldung bei Roland Ditinger oder Bärbel Stolz unter Tel.: 06146 - 601327

zurück

 

 

Bilderbuchkino: "Freunde" von Helme Heine

Mit den "Eisbären" und ihren kleinen Gästen

Mittwoch, 17. Mai
16 Uhr
Veranstaltungsort: Kita St. Josef in den Räumen der "Eisbären"

Die drei besten Freunde Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar erleben mal wieder ein Abenteuer. Sie finden ein altes Boot und beschließen, Seeräuber zu werden, „denn richtige Freunde beschließen immer alles zusammen“. Welche spannenden Erlebnisse die Drei an diesem Tag haben und warum sie sich ewige Freundschaft schwören, das alles zeigen die „Eisbären“ in ihrem spannenden Bilderbuchkino.

Das Abenteuer wird vorgelesen, während sich alle das Gehörte in unbewegten Bildern anschauen können. Im Anschluss an die Vorstellung werden verschiedene Bastelaktionen rund um die Geschichte für Kinder und deren Eltern angeboten.

zurück

 

Schönes aus alten Büchern

Upcycling Workshop

Samstag, 13. Mai 2017
10 - 16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Haus 1

Mittwoch, 17. Mai 201715 - 18 Uhr
Werkraum der Heinrich-von-Brentano-Schule
Für Jugendliche und den Leseclub der Buchhandlung Eulenspiegel

Upcycling bedeutet: Ausgedientem neues Leben einhauchen! Gelesene Bücher und Zeitschriften sammeln sich in vielen Haushalten an. Niemand schaut mehr rein, aber zum Wegwerfen sind sie zu schade. Was kann man damit machen?

In diesem Workshop werden unter Anleitung der Papierkünstlerin Renate Rothe und Anne Schneider alte Bücher mit Kreativität, Schere, Kleber, Draht und Messer in neue schöne Objekte verwandelt. Viele Ideen bieten sich an: Schmuckgegenstände, Kunstobjekte, Grußkarten, Geschenkverpackungen und Einiges mehr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Ergebnisse des Workshops werden beim Lesefest-Finale präsentiert. Verbindliche Anmeldung bis zum 12. April 2017 in der Buchhandlung Eulenspiegel unter Tel.: 06146 - 4615.

zurück

 

Luther-Rallye

Mitmach-Stationen rund um das Wirken des Reformators Martin Luther

Mittwoch, 17. Mai
14.30 - 16.30 Uhr Uhr
Veranstaltungsort: Evangelische Kita
Für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Ihr werdet bei einer abwechslungsreichen Rallye eine Reise durch die Zeit der Reformation auf den Spuren von Martin Luther machen. In unterschiedlichen Mitmach-Stationen kann z. B. mit Tinte und Feder geschrieben werden, oder es kann gedruckt, gemalt, gebastelt und gespielt werden. Eine spannende Reise durch die Zeit der Reformation ist garantiert.

zurück

 

Was ist eigentlich Evangelisch?

Vortrag und Kabarett mit Okko Herlyn

Mittwoch, 17. Mai 2017
20 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelische Kirche
Eintritt: 10 €, Jugendliche frei

Als Pfarrer und Professor für Ethik, als Liedermacher und Kleinkabarettist konnte Okko Herlyn bereits viele Menschen für Religion begeistern. Denn er ist überzeugt: „Wir müssen wieder lernen, auch über das zu reden, was wir glauben und über das, was uns am Glauben schwer fällt“. Er macht Mut, sich mit einem wachen Gott und einem der Welt zugewandten Protestantismus auseinanderzusetzen. Wochentags lehrt er als Professor an der Evangelischen Fachhochschule in Bochum, am Wochenende aber tritt der Satiriker vor ganz anderem Publikum auf: in Kneipen, Kleintheatern oder wie hier in Hochheim in der Ev. Kirche.

zurück

 

Bunt und gesund

An die Mixer, fertig, los!

Donnerstag, 18. Mai 2017
15 - 18 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtbücherei Hochheim
Für Kinder und deren Familien

„Leckere Smoothies selbst gemacht!“ Gemäß diesem Motto können Kinder und Eltern entdecken, wie lecker und gesund Obst- und Gemüse- Smoothies schmecken und dabei auch noch toll aussehen. Mit einem kleinem Rezeptheft zum Mitnehmen.

 zurück

 

Die Ghostbusters von heute

Ein Hörspiel von Marius Herrmann

Donnerstag, 18. Mai 2017
19.30 bis 21 Uhr
Veranstaltungsort: Cafeteria Antoniushaus
Für alle Interessierten ab 13 Jahren

„Wir, wir, wir, wir, die Ghostbusters von heut und hier, machen all die bösen Geister kalt, und kennen absolut keinen Halt“. So lautet der Einleitungs-Rap des Hörspiels von Marius Herrmann, einem Bewohner des Förderschulinternates des Antoniushauses. Drei Schüler gehen in dieser etwas surrealen Geschichte in Hochheim und dem Rhein-Main-Gebiet auf Geisterjagd, in der auch eine ominöse Reisschüssel eine Rolle spielt.

Da Marius Herrmann nicht sprechen kann, übernimmt ein Computer dank Unterstützung des Freizeitpädagogen Hartmut Hillmann die Wiedergabe des Textes. Das Hörspiel selbst dauert ca. 30 Minuten. Danach besteht Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch.

 zurück

 

Hier wird vorgelesen

Schulkinder lesen Kindergartenkindern vor

Freitag, 19. Mai 2017
14 - 17 Uhr
Veranstaltungsort: Schulkinderhaus
Für Kindergartenkinder

Kinder der vierten Klassen der Astrid-Lindgren-Schule zeigen, wie gut sie schon vorlesen können. Jeder Schüler liest einem Kindergartenkind aus seinem Lieblingsbilderbuch vor: mal aufregend, mal lustig, mal staunend. Unter Anleitung von Klaudia Goslawski.

Verbindliche Anmeldung im Schulkinderhaus unter Tel.: 06146 - 84003.

zurück

 

Willkommen in Indien

Geschichten aus einem fernen Land werden lebendig

Freitag, 19. Mai 2017
15- 17 Uhr
Veranstaltungsort: Familienzentrum Mamma mia e.V.
Für Kinder ab dem Vorschulalter

„Namaste!“ Gemeinsam erkunden reiselustige Kinder das Land Indien. Es werden Märchen und Geschichten vorgelesen, Hände können mit Henna bemalt und das Schreiben auf ganz andere Art und Weise ausprobiert werden. Wir kosten süße Leckereien, die in Indien jedes Kind kennt.

Anmeldung bis 15. Mai 2017 unter Tel.: 06146 - 84177.

zurück

 

Schneewittchen die ganze Wahrheit

Eine Märchen-Komödie der Jugendtheatergruppe "Explorer"

Freitag, 19. Mai 2017
16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeindesaal der Evangelischen Kirche
Eintritt frei, Spende erwünscht
Für alle Interessierten

Lieblich anzuschauen ist Schneewittchen, zart wie eine Blume, hilfsbereit und von der bösen Stiefmutter unterdrückt, die ihr nur Böses will. HALT! Moment mal! War das wirklich so? Oder hat sich die Geschichte vielleicht ganz anders abgespielt? Wie war das wohl tatsächlich mit den beiden? Auch die Zwerge werfen eine Menge Fragen auf. Denn in dieser Fassung von Katrin Wiegand inszeniert Schneewittchen ihren eigenen Tod und will ihn als Mord ihrer Schwiegermutter anhängen. Aber keine Angst, es ist immer noch ein Märchen, und Märchen haben immer ein gutes Ende.

zurück

 

24-Stunden-Lesemarathon

Aus "Saeculum" von Ursula Poznanski

Freitag, 19. Mai - Samstag, 20. Mai 2017
13 - 13 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelische Kirche
Für alle Interessierten

Ein mittelalterliches Live-Rollenspiel für fünf Tage im tiefsten Wald: die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy. Dann fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Plötzlich wird aus dem harmlosen Live-Rollenspiel ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Eine spannungsgeladene Geschichte mit überraschenden Wendungen. Unterschiedliche Gruppen und Personen aus Hochheim lesen jeweils einen Abschnitt des Thrillers vor. Wer müde wird, kann im Gemeindesaal übernachten und Verpflegung gibt es hier ebenfalls.
Interessierte Vorleser und Gruppen, die Lust haben sich am Lesemarathon zu beteiligen, können sich anmelden unter: Tel.: 06146 - 9069900.

zurück

 

Lesung mit Ursula Poznanski

Aus ihrem Thriller "Saeculum"

Freitag, 19. Mai
20 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelische Kirche
Für Jugendliche ab 14  Jahren
Eintritt: 8 € für Erwachsene

Ursula Poznanskis Jugendbuchdebüt „Erebos“ erhielt zahlreiche Auszeichnungen, (u.a. den Deutschen Jugendliteraturpreis). Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen, die auch Thriller für Erwachsene schreibt. Ihre Jugendbücher wie „Elanus“ und „Layers“ sind ebenfalls Bestseller. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Die Autorin präsentiert ihren Thriller „Saeculum“ und geht auf die Fragen des Publikums ein.

zurück

 

Die Welt ist bunt

"Such Dein Buch nach Farben aus!"

Während der Lesewoche
zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei
Mo 14 - 16 Uhr
Mi 16 - 18 Uhr
Do 10 - 14 Uhr
Sa 10 - 12 Uhr
Veranstaltungsort: Stadtbücherei Hochheim

Nicht nur Worte, auch Farben können Emotionen ausdrücken. Jede Farbe steht für ein bestimmtes Gefühl. Wonach ist dir heute zumute? Für vier Wochen werden alle Bücher nach Farben und nicht nach Autoren in den Regalen sortiert. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, sich ihre Lieblingsbücher nach Farben und Stimmung auszusuchen. Eine kleine Hilfestellung werden die Informationstafeln geben, die erklären, welche Bedeutung den verschiedenen Farben zugesprochen wird. Zudem gibt es eine Bücher-Sonderfläche zum Thema „Farbe“. Es ist erstaunlich, wie viele Bücher, das Thema „Farbe“ haben, egal ob Sachbuch oder Roman.

zurück

 

Die kleine Raupe Nimmersatt von Hochheim

Ausstellung der Mini-Kindergarten Kinder

Während der Lesewoche
Veranstaltungsort: Durchgang zwischen Hintergasse und Marktplatz Alte Malzfabrik vor den Räumen des Familienzentrums Mamma mia e.V.

Während der Lesewoche gestalten die Kinder des Mini-Kindergartens das Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle auf ihre eigene Art und Weise. Jeden Tag wächst die Raupe ein kleines Stück. Die bunten Kunstwerke werden wetterfest im Durchgang vor dem Familienzentrum ausgestellt und können während der Lesewoche von allen Interessierten bestaunt werden.

zurück