Developed in conjunction with Ext-Joom.com

In der Astrid-Lindgren-Schule wurde heute ein wunderbares Musical mit einem ganz besonders wichtigen Thema aufgeführt. Denn eines stimmt ganz sicher: Jedes Kind kann irgendwas! In diesem Fall retten mehrere Kinder mit viel Geschick und Einsatz ihr Jugendhaus vor dem Abriss.

Zu diesem Programmpunkt haben wir außerdem von zwei Schülerinnen der Astrid-Lindgren-Schule kurze Beschreibungen erhalten, die wir sehr gerne an dieser Stelle veröffentlichen. Vielen Dank Euch Beiden!!!

Anna Kuhn 4a

In dem Theaterstück am Montag, den 15.05.17, in der Astrid-Lindgren-Schule ging es darum, dass fünf Kinder um ihr Jugendhaus kämpfen. Sie probieren es mit einem Lied. Sie kriegen Aufmerksamkeit, doch der Vertreter der Stadt ist dagegen. Dann kommt der Mann, der das Grundstück, auf dem das Jugendhaus steht, kaufen will. Er sagt: “Euer Lied hat mich so beeindruckt. Ihr könnt euer Jugendhaus behalten. Ich baue alles woanders.“

Die Kinder freuen sich und es gibt einen riesen Applaus.

 

Stella Gabriel 4a

Die Stimmung unter den Zuschauern und untereinander war sehr gut.

Es wurde viel gesungen und getanzt. Es leuchteten nicht nur die Augen der Kindergartenkinder sondern auch die Augen der Erwachsenen.

Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Da die Theater-AG zurzeit schon an einem neuen Theaterstück arbeitet, mussten die Kinder, die im letzten Theaterstück mitspielten in einer Woche noch einmal alle Texte und Lieder auswendig lernen.

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

zurück